WANDGESPRÄCHE | Claus Utikal

Reihe WANDGESPRÄCHE

Ein-Mann-Theater von und mit Claus Utikal

Inhalt der WANDGESPRÄCHE sind Leben und Werk des französischen Schauspielers
Dramatikers, Malers und Theater-Theoretikers Antonin Artaud (1896 bis 1948).
Claus Utikal, Mitglied der Künstlervereinigung kulturschlund, schlüpft in die Haut
seines Protagonisten, spielt und spricht zu Kellerwänden und zu Puppen.

Teil 1 feiert am Freitag, 05. Mai 2017, 20 Uhr, Premiere.
Titel:  ARTAUD – L’HOMME / GÉNICA
Musikalische Begleitung: Bernd Brecht